Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Möbel- und Raumkunst

DFK hors les murs

Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Möbel- und Raumkunst

Mobile – Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V. ist die Interessen­gemeinschaft für alle, die sich wissen­schaftlich, privat oder beruflich mit Möbeln und Raum­kunst befassen. Der Verein fördert auf viel­fältige Weise die Bewahrung, Erforschung und Vermittlung von Möbeln und Raum­kunst. Neben Seminaren und Exkursionen unterstützt mobile die wissen­schaftliche Forschung, u.a. mit einer eigenen Schriften­reihe. Mobile fördert Tagungen, Restaurierungs­maßnahmen und Forschungs­projekte. Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, den wissen­schaftlichen Nach­wuchs zu fördern. Um den Dialog zwischen Museums­fachleuten, Restaurator:innen, Sammler:innen und dem wissen­schaftlichen Nach­wuchs zu stärken, organisieren mobile, die Hochschule für angewandte Wissen­schaft und Kunst in Hildes­heim (HAWK, Fakultät bauen und erhalten, Studien­gang Restaurierung) und das DFK Paris eine Tagung in der HAWK Hildesheim.

Die Tagung versteht sich als ein Angebot an Nachwuchs­­wissen­schaftler­:innen, eigene Forschungs­projekte im Kreis von Fach­­kolleg:innen zu präsentieren und zu diskutieren. Ziel der Tagung ist es, einen intensiven Austausch und eine Vernetzung inner­halb der deutsch­­sprachigen Möbel- und Raum­kunst­­forschung über die Grenzen der einzelnen Universitäten und Fach­hoch­schulen hinaus zu gestalten.

Das Kolloquium richtet sich an Doktorand:innen, Post­doktorand:innen, Habilitand:innen und allgemein an jüngere Forschende von Hoch­schulen und musealen Einrichtungen des deutsch­­sprachigen Raums, die sich mit Themen der Möbel- und Raumkunst befassen, wobei keine Beschränkungen bezüglich Epochen, Gattungen, Themen­gebieten etc. bestehen. Die Teilnehmenden werden gebeten, das eigene Forschungs­­projekt im Rahmen eines etwa 20-minütigen Vortrags zu präsentieren. Je nach Stand der eigenen Recherchen sind hierbei sowohl Arbeits­­berichte als auch die Vorstellung von Thesen oder Zusammen­fassungen des Forschungs­beitrags willkommen.

Auskünfte erteilen:

Verantwortliche Person am DFK

Kontakt
Dr. Jörg Ebeling

Dr. Jörg Ebeling

Forschungsleiter / Bibliotheksleiter
Telefon +33 (0)1 42 60 67 66